Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Ausstellung im UmweltInformationsZentrum

Kaufen – brauchen – wegwerfen? Vom kurzen Leben unserer Produkte

„Wie oft hab ich eigentlich die vor einem Jahr beim Kauf als hochwichtig und modisch befundenen Schuhe getragen?“, fragt sich Frau Maier. „Wo kommen nur die ganzen Einkaufstüten her?“, wundert sich Herr Kunze. „Ist die Couch mit den etwas abgenutzten Bezügen noch schick genug?“, grübelt Frau Müller. „So was Blödes, dass das teure Smartphone kurz nach dem Ablauf der Garantie kaputt geht!“, ärgert sich Herr Schulze.

Wer kennt solche Gedanken nicht? Eigentlich ganz logische, normale Überlegungen. Interessant ist die Idee, ob die vier Aussagen vielleicht irgendwie zusammenhängen. Dann fallen ziemlich schnell Stichworte wie „Produktlebensdauer“ und „Geplante Obsoleszenz“. Was genau hinter diesem etwas ominösen Begriff steckt, was das Phoebus-Kartell damit zu tun hat und welche Tipps es gibt, um ein Produkt zu kaufen, an dem man möglichst lange Freude hat, beleuchtet die neue Ausstellung im UmweltInformationsZentrum. Gewinnerhund der Kita Burg Unibunt

Linktipps:

Meisterbetrieb für Elektrogeräte-Reparatur Blitzblume Ingelheim
Repair Café Mainz


Gewinnerhund der Kita Burg UnibuntZusätzlich werden im Rahmen einer Sonderausstellung die Beiträge der Mainzer Kindertagesstätten, Schulen und Jugendzentren ausgestellt, die am Wettbewerb „Der Dreck muss weg, wir werden aktiv“ teilgenommen haben. Die Kinder und Jugendlichen haben das Motto sehr unterschiedlich und interessant umgesetzt, ein Besuch lohnt sich.

Ausstellungs-Titel: „Kaufen – brauchen – wegwerfen? Vom kurzen Leben unserer Produkte“
Dauer: 1. Juli bis 30. August 2014
Ort: ui-UmweltInformationsZentrum der Stadt Mainz, Dominikanerstraße 2, 55116 Mainz


Zum Seitenanfang

Ausstellungen 2014: