Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Internationaler Orgelsommer

26. Juli bis 13. September 2014, Dom zu Mainz

Mit seinen sechs Manualen ist der Generalspieltisch der Mainzer Domorgel der größte seiner Art in Deutschland. 7986 Pfeifen aus 114 Registern verteilen sich auf sieben Standorte im Dom. (Quelle: Musica Sacra Mainz)Die außergewöhnliche Orgelsituation mit sieben Teilwerken und dem größten Spieltisch Deutschlands macht den Mainzer Orgelsommer besonders. Genießen Sie in einer der bedeutendsten Bischofskirchen Deutschlands den Klang dieses einzigartigen Instruments.

Domorganist Daniel Beckmann hat eine abwechslungsreiche Mischung von Domorganisten, Hochschulprofessoren und Konzertorganisten für diese Konzertreihe gewonnen. Dabei sind Künstler aus Deutschland, Frankreich, Italien und England.

Das Eröffnungskonzert findet in Kooperation mit dem Mainzer Musiksommer statt und ist zugleich auch dessen Eröffnung.

Die Konzerte – das erste und letzte spielt Domorganist Daniel Beckmann der jungen Tradition folgend persönlich – finden jeweils an einem Samstag statt und beginnen um 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 8 Euro (ermäßigt: 6 Euro und für Mitglieder des Fördervereins: 4 Euro). Ein Abonnement für alle acht Konzerte kostet 42 Euro (ermäßigt: 21 Euro).

Eintrittskarten in diesen Vorverkaufsstellen:

Infoladen des Bistums, Heiliggrabgasse 8
Telefon: 06131/25 38 88

Markt 10 - Dominformation
Telefon: 06131/25 34 12

Programm und weitere Informationen auf www.domorgel-mainz.de.