Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Matinee mit Margarete Mitscherlich

Margarete Mitscherlich im Gespräch mit Ulrike Holler

Sonntag, 29. April 2012, 11 Uhr
Frankfurter Hof I Augustinerstraße 55 I 55116 Mainz
Eintritt: 5 Euro (Tageskasse )

Vor 25 Jahren nahm das städtische Frauenbüro in Mainz die Arbeit auf. Ebenfalls vor 25 Jahren brachte Dr. Margarete Mitscherlich ihr Buch »Die Zukunft ist weiblich« heraus. Ist unsere Gegenwart ein Vierteljahrhundert später tatsächlich schon - im Sinne Mitscherlichs - weiblich oder wenigstens weiblicher geworden? Wo haben wir Fortschritte erzielt und wo vielleicht auch Rückschritte gemacht auf dem Weg zu einer gerechteren, menschlicheren Gesellschaft? Im Gespräch mit Ulrike Holler diskutiert Margarete Mitscherlich diese Fragen aus dem Blickwinkel einer kritischen Feministin. Und sie blickt zurück auf ihr persönliches Leben und berufliches Werk. Auch über das Altern spricht die bekannteste deutsche Psychoanalytikerin, gerade weil sie es für eine Zumutung hält, dass Menschen nicht nur alt werden, sondern auch noch sterben müssen.


im WWW
 Frankfurter Hof