Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Beirat für Migration und Integration

Man sieht zwei junge Frauen auf den Interkulturellen FestWillkommen auf der Homepage des Beirats für Migration und Integration Mainz. Der Beirat für Migration und Integration löst 2009 den Ausländerbeirat ab, der 1987 erstmals gewählt wurde. Der Beirat ist die aus demokratischer Wahl hervorgehende Interessenvertretung der Einwohnerinnen und Einwohner mit Migrationshintergrund in einer Kommune und wird für fünf Jahren gewählt.

Aufgabe des Beirats für Migration und Integration

Aufgabe des Beirats für Migration und Integration ist die Förderung und Sicherung des gleichberechtigten Zusammenlebens der in der Kommune wohnenden Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen sowie die Weiterentwicklung des kommunalen Integrationsprozesses. Er formuliert die Anliegen der Migrantinnen und Migranten in Mainz und vertritt diese gegenüber dem Stadtrat, der Verwaltung und der Öffentlichkeit. Der Beirat für Migration und Integration kann bei kommunalpolitischen Entscheidungen, die den Themenbereich Migration und Integration betreffen, mitreden und auf diese Entscheidungen Einfluss nehmen. Er ist damit ein wichtiger Schritt zur politischen und gesellschaftlichen Partizipation.

Organisation

Die Mitglieder des Beirats für Migration und Integration bestimmen die Themen ihrer Beratungen selbst. Sie wählen aus ihrer Mitte eine oder einen Vorsitzenden und dessen Stellvertreter. Im Rathaus ist eine hauptamtliche Geschäftsstelle des Beirates eingerichtet. Der Vorsitzende des Beirates arbeitet eng mit den Mitarbeitern der Geschäftsstelle zusammen.

Sprechstunde, Kontakte