Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Beiräte des Stadtrats und Bürgerbeauftragte

Psychiatriebeirat

Der Psychiatriebeirat soll die Kommune in allen Angelegenheiten der gemeindeintegrierten psychiatrischen Versorgung beraten und unterstützen und vertritt die Interessen psychisch erkrankter und seelisch behinderter Bürgerinnen und Bürger.
Mehr Informationen zum Psychiatriebeirat.


Beirat für Migration und Integration

Der Beirat für Migration und Integration löst 2009 den Ausländerbeirat ab, der 1987 erstmals gewählt wurde. Der Beirat ist die aus demokratischer Wahl hervorgehende Interessenvertretung der Einwohnerinnen und Einwohner mit Migrationshintergrund in einer Kommune und wird für fünf Jahren gewählt.
Beirat für Migration und Integration.


Behinderten Beauftragte

Der Behindertenbeauftragte bietet die fachliche Beratung zum selbstbestimmten Leben von Menschen mit Behinderung in der Stadt Mainz.
Mehr Informationen zum Behinderten Beauftragten.


Behindertenbeirat

Durch seine Aktivitäten sind die Forderungen behinderter Menschen nach Selbstbestimmung und Chancengleichheit regelmäßig in den Zeitungen und bei den entscheidenden Personen in Politik und Verwaltung gegenwärtig.
Mehr zum Behindertenbeirat.


Datenschutzbeauftragter

Die Landeshauptstadt Mainz hat einen behördlichen Datenschutzbeauftragten bestellt. Er unterstützt die Dienststellen der Stadtverwaltung bei der Sicherstellung des Datenschutzes. Er ist auch Ansprechpartner für Einwohnerinnen und Einwohner, die Fragen zum Datenschutz in der Stadtverwaltung Mainz haben.
Mehr zum Datenschutzbeauftragten.


Radfahrbeauftragter

Der Radfahrbeauftragte der Landeshaupstadt Mainz ist zuständig für die Planung und den Ausbau neuer Fahrradverkehrsanlagen in Mainz. Außerdem beantwortet er den Bürgerinnen und Bürgern alle Fragen zum Thema Radverkehr.
Die Kontaktdaten des Radfahrbeuaftragten.


Frauenbüro

Das Frauenbüro der Stadt Mainz wurde 1987 eingerichtet, um die Belange von Frauen in möglichst vielen Bereichen der Stadt zum Thema zu machen und zur Geltung zu bringen. Dazu kooperieren wir mit vielen Stellen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung - allen voran den Frauenprojekten und Frauenorganisationen in Mainz.
Mehr zum Frauenbüro.


Jugendschutzbeauftragter

Der Jugendschutzbeauftragte der Landeshauptstadt Mainz ist zuständig für die Planung und Durchführung von Präventionsmaßnahmen im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes. Er berät und informiert Erziehungsverantwortliche, Gewerbetreibende aber auch Kinder- und Jugendliche zu Fragen des gesetzlichen und erzieherischen Jugendschutzes.
Mehr zum Jugendschutzbeauftragten.


Klimaschutz-Beirat

Der Klimaschutz-Beirat berät den Stadtrat und die Stadtverwaltung Mainz in allen grundsätzlichen Fragen, die für den lokalen und globalen Klimaschutz von Bedeutung sind.
Weitere Informationen und Termine finden Sie hier.


Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Die Landeshauptstadt setzt sich nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) für die Gleichbehandlung und Gleichstellung von Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Identitäten und gleichgeschlechtlichen Lebensweisen ein.
Mehr zur Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen finden Sie hier.


Kunstbeirat

Der Kunstbeirat soll die Landeshauptstadt Mainz in wichtigen Angelegenheiten auf dem Gebiete der Bildenden Kunst beraten und Empfehlungen aussprechen. Er ist in seiner Meinungsbildung unabhängig und berät den Oberbürgermeister, die Dezernenten sowie die Ämter in allen Fragen der Bildenden Kunst.
Mehr zum Kunstbeirat.


Schiedsamt

Das Schiedsamt ist die Stelle an der die außergerichtliche Streitschlichtung stattfindet. Die sachliche Zuständigkeit der Schiedspersonen erstreckt sich nicht nur auf das Strafrecht (u.a. Hausfriedensbruch, Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung), sondern auch auf viele Bereiche des Bürgerlichen Rechts (u.a. Vertrags- und Mietrecht) und das gesamte rheinland-pfälzische Nachbarrecht.
Mehr zum Schiedsamt.


Seniorenbeirat der Stadt Mainz

Zu sehen ist das Redaktionsteam der Seniorenzeitung Consens.

Der Seniorenbeirat pflegt engen Kontakt zu den städtischen Behörden, insbesondere zum Amt für soziale Leistungen, und zu den städtischen Ausschüssen. Die Mitwirkung älterer Menschen bei den Beschlüssen und Regelungen von Rat und Verwaltung ist ein wichtiges Ziel.
Kontaktadresse, Sitzungstermine und Informationen des Seniorenbeirats.