Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Internet

Kostenfreies Surfen in der Innenstadt

Start der kostenlosen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland mit Staatssekretärin Heike Raab, OB Michael Ebling, Jacqueline Kraege, Leiterin der Staatskanzlei, Dr. Adrian von Hammerstein, Geschäftsführer Kabel Deutschland, Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte und Franz Ringhoffer, Geschäftsführer Wohnbau.

Ab sofort können Nutzer von Smartphones, Tablets und Notebooks an zwölf Mainzer Hotspots kostenfrei ins Internet. Die ersten 30 Minuten sind kostenlos. Kunden von Kabel Deutschland können die zwölf WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen.
Kostenfreie WLAN-Hotspots.


Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Keine Chance für Internetabzocker

Man sieht einen Computer-Arbeitsplatz.

Noch beliebter als Spam-Mails, sind Zahlungsaufforderungen von Anwälten und Inkassobüros für angeblich kostenpflichtige Internetangebote, die als solche nicht zu erkennen waren. Dann ist guter Rat aber nicht teuer. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz sagt Ihnen, was Sie tun müssen.
Weitere Infos über Internetabzocker und die passenden Musterbriefe finden Sie hier.


Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik
Ins Internet - mit Sicherheit

Zu sehen ist das Logo Internetangebots des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik für Bürger.

Im Internet surfen ist wie Autofahren - reinsetzen und starten. Doch halt: Auch auf der Datenautobahn besteht Unfallgefahr! Um einen Zusammenstoß mit Würmern, Viren oder anderen Störenfrieden zu vermeiden, sollten Sie Ihren Computer schützen.
Info-Website www.bsi-fuer-buerger.de

Stadt der Wissenschaft

Veranstaltungen 2014