Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Unterhaltsicherungsbehörde

Kurzbeschreibung

Die Unterhaltssicherungsbehörde gewährt finanzielle Unterstützung für Wehrpflichtige, Wehrübende und Zivildienstleistende zur Absicherung laufender Unterhaltsverpflichtungen. Insbesondere handelt es sich dabei um

-Übernahme von Mietkosten für die eigene Wohnung und Mietnebenkosten, sofern das Mietverhältnis bereits seit einem halben Jahr besteht.

-Laufende Versicherungsverträge bestimmter Versicherungsarten, sofern die Verträge bereits seit einem Jahr bestehen.

-Versorgung von Ehefrau und Kindern, auch Übernahme von Unterhaltsverpflichtungen

Amt/ausführende Stelle

Kontakt

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein
Telefon: 06132/78 70
Telefax: 06132/78 75 10
Web: www.mainz-bingen.de


Ansprechperson(en)

Tabelle der Ansprechpersonen
NameFunktionTelefonZNr.
06132/78 70

Benötigte Dokumente

Für die Antragstellung benötigen Sie folgende Unterlagen:

Einberufungsbescheid (Durchschlag zur Vorlage bei der Unterhaltssicherungsbehörde)

Bescheinigung über die Hauptwohnung des Einberufenen

Verdienstbescheinigung für die vergangenen 12 Monate vor Einberufung; ggf. Bescheid über Arbeitslosengeld

bei Wohnungs- bzw. Mietangelegenheiten:

Fotokopie des Mietvertrages

Vermieter-Bescheinigung

Stromkostennachweis

Nachweis der gezahlten Miete für die vergangenen drei Monate vor Einberufung
Zu weiteren Unterlagen für andere Leistungen des Unterhaltssicherungsgesetzes befragen Sie bitte Ihre zuständige Sachbearbeiterin.