Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Mainzer Schulen

Mainz bietet ein breit gefächertes Angebot an Bildungseinrichtungen. Neben wohnortnahen Grundschulen stehen ein plurales Angebot an weiter führenden Schulen, eine traditionsreiche Universität mit international anerkannten Instituten, Fachhochschulen mit eigenständigem Profil sowie ein attraktives Weiterbildungsangebot den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.


Neben einer Vielzahl von kommunalen, privaten und konfessionellen Grundschulen, Haupt- und Realschulen und Gymnasien gibt es zwei Integrierte Gesamtschulen und eine Waldorfschule. Seit dem Schuljahr 2002/2003 baut das Land Rheinland-Pfalz die Ganztagsschule in Mainz aus.

5 Grund- und Hauptschulen sehen an 4 Tagen in der Woche ein Ganztagsangebot in neuer Form von 8 bis 16 Uhr vor. Schule soll durch dieses größere Zeitbudget stärker zum Lern- und Lebensort werden und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll verbessert werden. Bis 2005 wird dieses Angebot in Mainz kontinuierlich ausgebaut. Landesweit werden es insgesamt 300 Schulen sein.

Seit dem Schuljahr 2004/2005 gibt es in Mainz eine Hochbegabtenschule.