Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Herzlich willkommen - Informationen für Neumainzerinnen und Neumainzer

Neu in Mainz? Ob Sie aus privaten oder beruflichen Gründen in die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz gezogen sind, ist gleich. Damit Sie sich schneller eingewöhnen, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt:

Informationen

Neubürgerbroschüre

Bei der Anmeldung im Bürgeramt oder in einer der Ortsverwaltungen erhalten Sie die Broschüre „Mainzer Adressen und Informationen“, die auf 152 Seiten alle Behörden, Schul- und Bildungseinrichtungen, Kulturangebote und vieles mehr zusammenfasst.

Umweltinformationen

Informieren Sie sich über Luft- und Wasserqualität, Klima- und Lärmmesswerte und Mobilfunkstandorte in Mainz

Newsletter

Zweimal in der Woche informieren wir Sie mit den Meldungen der Pressestelle über aktuelle Themen aus der Stadtverwaltung. Mainz Marketing berichtet monatlich über Veranstaltungen, Kultur und Angebote der Hotelgastronomie.
Newsletter abonnieren

Formalitäten

Wenn Sie einen neuen Wohnsitz in Mainz gewählt haben, sind Sie verpflichtet, sich innerhalb von einer Woche nach Einzug um- bzw. anzumelden. Bei der Stadt Mainz können Sie sich im Bürgeramt oder in Ihrer Ortsverwaltung um- oder anmelden.

Anmelde-Informationen für Studenten und Gastwissenschaftler

Bürgeramt und Ortsverwaltungen sind auch die richtigen Anlaufstellen für Anliegen, die möglicherweise noch bei einem Umzug auftauchen wie Hundesteuer, Lohnsteuerkarten oder Müllabfuhr. Was Sie dort alles erledigen können, zeigen wir Ihnen hier.

Wasser melden Sie bitte bei den Stadtwerke Mainz Netze GmbH an. Für die Wasserversorgung in den Mainzer Vororten Laubenheim oder Ebersheim ist die Wasserversorgung Rheinhessen GmbH zuständig. Strom und Gas werden direkt bei den Anbietern angemeldet. Grundversorger für die Region Mainz ist die ENTEGA.

Bewohnerparken

In Mainz sind mehrere Bereiche des Stadtgebietes als Bewohnerparkgebiete ausgewiesen. Die Parkplätze in diesen Parkgebieten stehen während der jeweils festgelegten Zeiten den Bewohnern zur Verfügung. Berechtigte erhalten mit ihrem Ausweis keinen bestimmten Parkplatz, sondern lediglich ein Parkgebiet zugewiesen. Eine Übersicht der Bereiche im Mainzer Stadtgebiet finden Sie im Stadtplan. Sie können diesen Ausweis online beantragen, ändern oder verlängern.

Zweitwohnungsabgabe

Die Stadt Mainz erhebt seit dem 1. Juni 2005 eine Zweitwohnungsabgabe. Diese beträgt jährlich 10 Prozent der jährlichen Nettokaltmiete. Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie Mainz nur zu Ihrem Zweitwohnsitz und nicht zu Ihrem Hauptwohnsitz wählen. Die Finanzverwaltung der Stadt Mainz informiert Sie ausführlich auf ihrer Serviceseite zu diesem Thema.

Nachsendeservice der Deutschen Post

Bei einem Umzug bietet Ihnen die Deutsche Post einen Nachsendeservice an. Die Nachsendung Ihrer Post können sie in jeder Filiale der Deutschen Post in Auftrag geben. Oder nutzen sie einfach den Online-Service der Deutschen Post.

Ummelden von Kraftfahrzeugen

Auch wenn Sie innerhalb von Mainz umziehen, müssen Sie die Adresse im KFZ-Schein bei der KFZ-Zulassungstelle, im Bürgeramt oder in Ihrer Ortsverwaltung ändern lassen.

Umzugstipps bei Meldebox.de

Bei einem Umzug ist an 1000 Dinge zu denken. Damit nichts vergessen geht, steht Ihnen unser Partner Meldebox.de für den Umzug nach Mainz zur Seite. Checklisten und nützliche Tipps helfen Ihnen den Umzug in die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz zu planen und zu organsieren.