Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Informationen für Senioren und Seniorinnen in Mainz

Aktiv älter werden - Termine

Stadtführung für Senioren. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)

Für alle über 60-Jährigen gibt die Landeshauptstadt Mainz den Seniorenkalender heraus. Er erscheint Anfang Januar, Mai und September und enthält zahlreiche attraktive Hinweise und Termine. Sie erhalten ihn kostenlos im Stadthaus, Rathaus, in den Ortsverwaltungen oder gleich hier als PDF-Datei.



Seniorenbeirat der Stadt Mainz

Zu sehen ist das Redaktionsteam der Seniorenzeitung Consens.

Der Seniorenbeirat pflegt engen Kontakt zu den städtischen Behörden, insbesondere zum Amt für soziale Leistungen, und zu den städtischen Ausschüssen. Die Mitwirkung älterer Menschen bei den Beschlüssen und Regelungen von Rat und Verwaltung ist ein wichtiges Ziel.
Kontaktadresse, Sitzungstermine und Informationen des Seniorenbeirats.


Kommunaler Präventivrat
Die Sicherheitsberater der Stadt Mainz

Zu sehen ist ein Gruppenbild der Seniorenberater und -beraterinnen, die 2003 ausgebildet wurden.

Ältere Menschen empfinden bestimmte Lebenssituationen weit bedrohlicher als andere Altersgruppen. Um diesem erhöhten Sicherheitsbedürfnis zu entsprechen, entstand die Idee, dieser Klientel im unmittelbaren Lebensumfeld Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen.
Die Sicherheitsberater des Kommunalen Präventivrats der Stadt Mainz


Betreuung, Pflege

Eine Krankenpflegerin hilft einem Patienten aus dem Bett. (Quelle: www.menschen-pflegen.de)

Wohn- und Pflegeeinrichtungen, Beratungs- und Koordinierungsstellen, Beschwerdetelefon Pflege, Pflegekurse, Selbsthilfegruppen, Pflegeausbildung, Hausnotruf und Menüservice "Essen auf Rädern".
Betreuung, Pflege: Die Informationen im Einzelnen.

Aktiv älter werden

Ansprechpersonen