Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Wissenschaftsallianz Mainz

Wissenschaftliches Potenzial vernetzt sich

Vernetzen. (Quelle: Photocase.com)Johannes Gutenberg-Universität, Fachhochschulen, Universitätsklinik, Akademien, Institute, Museen und zahlreiche wissenschaftlich forschende Unternehmen aus Mainz und Umgebung haben sich in der "Wissenschaftsallianz Mainz" zusammengeschlossen. Ziel der Allianz ist es das wissenschaftliche Potenzial von Mainz in die Köpfe der Menschen zu bringen, sich als Partner der Allianz schlagkräftig zu vernetzen, von einander zu profitieren und das Selbstverständnis der Forschenden und Lehrenden zu untermauern.

Im Forschungszentrum Immunologie entwickeln Mediziner und Biologen Therapien zur Behandlung von Infektionen, Allergien, Autoimmunerkrankungen und Tumoren.  (Quelle: Johannes Gutenberg-Universität. Foto: Thomas Hartmann)In der Mainzer Wissenschaftsallianz sind annähernd 4.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vernetzt und bilden mit der kontinuierlichen Generierung von Wissen, mit Kooperation und Austausch sowie mit Wissens- und Technologietransfer in Wirtschaft und Gesellschaft das Fundament der dynamischen Wissenschaftsstadt Mainz.

Kontakt:

Prof. Dr. Gerhard Muth
Vorstandsvorsitzender der Mainzer Wissenschaftsallianz und Präsident der Fachhochschule Mainz
Telefon: 06131/628-7010
praesident@fh-mainz.de
www.wissenschaftsallianz-mainz.de