Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

  This page in English Diese Seite auf französisch

Kultur aktuell

Rathausgalerie
28. November 2014 bis 7. Januar 2015
Gruppenausstellung zum Förderpreis Bildender Künstler

Die Kandidatinnen und Kandidaten für den "Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstlerinnen und Künstler 2014" geben in der Rathausgalerie einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. Während der Laufzeit der Ausstellung entscheidet die Vergabejury, wer den Preis erhält.
Ausstellung "Förderpreis Bildender Künstler"


Rathaus
16. Dezember 2014 bis 30. Januar 2015
Ausstellung zur Rathauserneuerung

Mainzer Rathaus, Foto: Carsten Costard, Quelle: Landeshauptstadt Mainz

31 Wettbewerbsbeiträge gingen im Rahmen des EU-weiten Ideenwettbewerbs zur Sanierung des Mainzer Rathauses ein. Diese werden nun im Erdgeschoss des Rathauses gezeigt. Zudem finden im Januar drei Planungswerkstätten statt, zu denen interessierte Bürger eingeladen sind.
Ausstellung Ideenwettbewerb Rathaussanierung


Rathausgalerie
16. Januar bis 28. Februar 2015
Ausstellung Ringelnatz

Schriftzug "Rathaus" auf Mamorplatte des Gebäudes. (Foto: Martin P. Janda)

Künstlerinnen wie die Stummfilm-Diva Asta Nielsen oder die Geigerinnen Maria und Tula Reemy haben Joachim Ringelnatz in seinem Werdegang inspiriert. Die Ausstellung "Die Frauen um Ringelnatz" porträtiert 28 Frauen aus dem Leben des Künstlers und stellt seine Beliebtheit beim weiblichen Geschlecht unter Beweis.
Weitere Informationen zur Ausstellung


Rathaus
23. Januar bis 21. März 2015
Ausstellung jüdische Mainzerinnen

Foto: Landeshauptstadt Mainz

Sie waren Nachbarinnen, Freundinnen, Kolleginnen, Schulkameradinnen - sie wohnten nebenan! 49 Lebensgeschichten vom im Nationalsozialismus verfolgten und ermordeten Frauen und Mädchen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.
Die Ausstellung "Sie wohnten nebenan"


Kunsthalle Mainz
21. November bis 2014 bis 22. Februar 2015
Books Representing Books

Matt Mullican, Studio Shot 2014, Foto: Kunsthalle Mainz

Matt Mullican gehört zu den international hoch beachteten Künstlern der Gegenwart. Der kalifornische Konzeptkünstler fragt nach dem Entstehen und den Wirkweisen von Bildern. "Books Representing Books" ist die erste Überblicksausstellung zu seinen Notizen, Skizzen, Prints und seinem gedruckten Werk.
Weitere Infos zur Ausstellung in der Mainzer Kunsthalle


Gutenberg-Museum
10. Dezember 2014 bis 9. August 2015
Sonderausstellung >>e-wald<<

Ausstellung e-wald, Foto: Christian Ewald

Die Ausstellung im Gutenberg-Museum präsentiert Editionen der 1990 von Christian Ewald gegründeten Katzengraben-Presse Berlin-Köpenik. In seiner Werkstatt werden handverlesene Texte im Bleisatz, Buchdruck und Hand-Einband zu limitierten Buchkunstwerken.
Ausstellung >>e-wald<<


UNESCO-Welterbe: SchUM-Städte mit sehr gutem Platz auf nationaler Vorschlagsliste

Hebräischer Text auf einer Wandtafel der Synagoge Mainz. (Foto: P!ELmedia)

Die Kultusministerkonferenz in Berlin hat neun von insgesamt 31 Anträgen auf die neue nationale Vorschlagsliste für die UNESCO-Liste des Weltkultur- und Naturerbes gesetzt. Mit dabei ist die gemeinsame Bewerbung der SchUM-Städte Mainz, Speyer und Worms.
UNESCO-Welterbe: Bewerbung der SchUM-Städte.

Oft gesucht

Kulturtelefon