Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

  This page in English Diese Seite auf französisch

Rathaus aktuell

Berufsfeuerwehr Mainz
7. September 2014
Tag der offenen Tür in der neuen Feuerwache II

Feuerwache II (Foto: Stephan Dinges)

Mit der originellen "112" auf dem Dach hat die Fasssade der neuen Feuerwache II schon medienwirksam auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt darf man endlich rein! Zum ersten Mal nach der Fertigstellung öffnet die Feuerwehr Mainz die Türen des modernen Feuerstandortes für Bürgerinnen und Bürger.
Tag der offenen Tür in der neuen Feuerwache II.


27. September 2014
Tag der offenen Tür im Stadthaus

Logo Tag der offenen Tür Stadthaus 2014

Schauen Sie hinter die Kulissen der Verwaltung und entdecken Sie das Mainzer Stadthaus. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erwartet Sie.
Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür im Stadthaus


Jahresbericht der Stadtverwaltung 2013

Cover Jahresbericht der Stadtverwaltung 2013.

Einen besseren "Durchblick" in Ihrer Stadtverwaltung soll der druckfrische Jahresbericht 2013 ermöglichen. Er dient als informatives Nachschlagewerk und gibt einen anschaulichen Überblick über die Arbeitswelt des "Konzerns Stadt".
Jahresbericht der Stadtverwaltung: Download.


Stadtplanungsamt
Bürgerinformation - Zukunft Mainzer Rathaus

Das Mainzer Rathaus. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)

Das Mainzer Rathaus, das im Jahr 1973 seiner Bestimmung übergeben wurde, befindet sich mittlerweile in einem sanierungsbedürftigen Gesamtzustand. Ein notwendiger und besonders wichtiger Schritt für die Zukunft des Mainzer Rathauses ist eine umfassende Bürgerinformation.
Weitere Informationen zu der Bürgerinformation - Zukunft Mainzer Rathaus


Rathaussanierung: Machbarkeitsstudie der MAG

Mainzer Rathaus. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)

Die Landeshauptstadt Mainz, vertreten durch die Gebäudewirtschaft Mainz, hat die Mainzer Aufbaugesellschaft (MAG) damit beauftragt, den Umfang einer erforderlichen Sanierung des Rathauses zu erarbeiten. Die Ergebnisse dieser Untersuchung sind in der Machbarkeitsstudie ( Grundlagen und Kostenberechnungen) einsehbar.


Schulamt
Schulentwicklungsplan Stadt Mainz, 4. IGS

Zur Darstellbarkeit einer vierten Integrierten Gesamtschule in der Stadt Mainz mit Blick auf die Schülerströme und die räumliche "Machbarkeit".
Schulentwicklungsplan Stadt Mainz, August 2012.


Schulamt
Schulentwicklungsplan Stadt Mainz / Landkreis Mainz-Bingen

Überregionale Ansätze der Planung für die Berufsbildenden Schulen. Vorschläge zur Abstimmung und zum Umbau der schulischen Strukturen.
Schulentwicklungsplan Stadt Mainz / Landkreis Mainz-Bingen, Oktober 2012.


Schulamt
Schulentwicklungsplan allgemein

Schulübergreifender Schulentwicklungsplan für die Stadt Mainz. Eine Fortschreibung mit einem Ausblick bis zum Jahre 2025.
Schulentwicklungsplan Stadt Mainz allgemein, November 2010.


Dezernat für Soziales, Jugend, Gesundheit und Wohnen
Sozialraumanalyse für das Stadtgebiet Mainz

Das Dezernat für Soziales, Jugend, Gesundheit und Wohnen hat eine Sozialraumanalyse für das Mainzer Stadtgebiet veröffentlicht. Sie ist wichtig für die Planungen im Jugend- und Sozialbereich und sie gibt Aufschluss über die sozialen Lebenslagen in einem Stadtteil.
Weitere Informationen und der Download der Sozialraumanalyse 2012.


Vorsprung durch Vielfalt
Stadtverwaltung Mainz ist Aktionspartner

Die Stadtverwaltung Mainz ist Aktionspartner des Projekts 'Vorsprung durch Vielfalt'.

Die zunehmende Vielfalt der Bevölkerung ist ein prägendes Merkmal unserer Gesellschaft. Unter der Titel "Vorsprung durch Vielfalt" führt ein Projektverbund vier Projekte durch, in denen Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen unterstützt werden, genau diesen "Vorsprung" zu erreichen.
Projekt "Vorsprung durch Vielfalt".


Rat der Landeshauptstadt Mainz
Ehrenkodex

Mainzer Stadtrat. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 14.12.2011 einen Ehrenkodex für die Mandatsausübung und die Arbeit in stadtnahen Unternehmen auf den Weg gebracht. Der Kodex umfasst insgesamt acht Grundsätze für die Tätigkeit in den jeweiligen Gremien, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus gelten.
Ehrenkodex des Rates.


Finanzdezernat
Beteiligungsbericht online

Abakus.(Quelle: Fotolia)

Die Stadt Mainz legt mit dem Beteiligungsbericht 2011 Band I den zehnten Bericht über die städtischen Gesellschaften vor. Weiterhin wird Anfang 2012 Band II veröffentlicht, in dem die Eigenbetriebe und die Anstalten des öffentlichen Rechts dargestellt werden.
Beteiligungsbericht 2011.


Stadtrat
Fluglärm-Resolution des Mainzer Stadtrates

Seit dem 21. Oktober 2011 ist die Landebahn Nord-West in Betrieb. Seitdem kommen die Mainzer Bürgerinnen und Bürger nicht mehr zur Ruhe. Der Mainzer Stadtrat hat in seiner Sitzung am 2.11.2011 eine Resolution zur Steigerung des Fluglärms nach Inbetriebnahme der neuen Startbahn Nord-West verabschiedet.
Fluglärm-Resolution des Mainzer Stadtrates (2.11.2011).


Dezernat für Soziales, Jugend, Gesundheit und Wohnen
Kindertagesstättenbedarfsplan

Mit dem Kindertagesstättenbedarfsplan 2012 legt die Stadt Mainz die vom Kindertagesstättengesetz Rheinland-Pfalz vorgesehene jährliche Fortschreibung vor, mit der die Entwicklungen im Kindergarten-, Hort- und Krippenbereich beschrieben und prognostiziert wird.
Download Kindertagesstättenbedarfsplan 2012.


Amt für Stadtentwicklung, Statistik und Wahlen
Mainz 2020 - den demographischen Wandel gestalten

Mainz wappnet sich für die Zukunft. Hierfür erstellte die vom Stadtrat eingesetzte interfraktionelle Arbeitsgruppe "Demographischer Wandel" einen Bericht. Er enthält rund 200 Empfehlungen zu den Themen Wohnen, familienfreundliches Mainz, Migration/Integration, seniorenfreundliches Mainz, Wirtschaft/Arbeit sowie technische und soziale Infrastruktur.
Download: Ergebnisbericht "Demographischer Wandel".


Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht
Luftreinhalteplan 2011-2015

Luftmesszentrale des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz.

Der Luftreinhalteplan ?Fortschreibung 2011-2015, Anpassung PM10-Feinstaub?ist mit der Unterschrift von Oberbürgermeister Michael Ebling und der Veröffentlichung im Amtsblatt Nr. 017 am 26. 10. 2012 in Kraft getreten. Erforderlich wurde die Anpassung, weil im Jahr 2011 die gesetzlich zulässigen Überschreitungstage für PM 10-Feinstaub an der Messstation Parcusstraße nicht eingehalten wurden.
Luftreinhalteplan 2011 bis 2015.