Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Einzelhändler und Dienstleister in der Großen Langgasse
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Einkaufen und Märkte
  3. Shoppen in der Großen Langgasse - rund um den Dr.-Gisela-Thews-Platz

Shoppen in der Großen Langgasse - rund um den Dr.-Gisela-Thews-Platz

Die Geschäfte in der Großen Langgasse laden auch während der Baumaßnahmen zu einem Einkaufsbummel ein. Der neue, begrünte Dr.-Gisela-Thews-Platz – von der Ludwigsstraße kommend direkt am Anfang der Großen Langgasse gelegen – gibt einen schönen Vorgeschmack. Rund um den neuen Verweilort hat mainzMagazin drei Geschäfte besucht.

Luxus pur

Geschmackvoll geht es an der Ecke Ludwigsstraße/Große Langgasse zu: Juwelier Leo Link steht für Luxus durch und durch. Herzstück der erstklassigen Produktpalette sind die Rolex-Uhrenmodelle, die vor allem für ihre zeitlose Eleganz und Top-Qualität bekannt sind. Eine hauseigene Rolex-Werkstatt garantiert einen schnellen, unkomplizierten Reparaturservice.

Wer auf der Suche nach besonderen Schmuckstücken ist, sollte einen Blick auf das hochwertige Angebot an Ketten, Ringen und Co. werfen. Edle Unikate für den funkelnden Auftritt zeichnen Hans D. Kriegers Brilliantschmuck aus – angefertigt in der traditionellen Manufaktur in Idar-Oberstein. Alles rund um die makellose Schmuckperle führt Geschäftsführer Leonard Link mit den Schoeffel-Kreationen. Für einzigartige Kombinationen wertvoller Edelsteine mit unterschiedlichen Goldtönen steht die Kollektion der Designerin Tamara Comolli.

Hektik ist hier ein Fremdwort. Mit dem Betreten des Ladens bietet das professionell ausgebildete Verkaufsteam jedem Kunden einen individuellen Service in entspannter Atmosphäre. Gekühlte Tücher mit Limettenduft und Minze im Sommer sowie erwärmte Tücher mit Zimt- oder Bratapfelgeruch im Winter lassen keinen Zweifel daran, wer hier König ist. „Jeder Kunde, der unsere Geschäftsräume betritt, soll das Geschäft glücklich und zufrieden wieder verlassen. Das ist unser täglicher Anspruch!“, bringt es Elke Riemenschnitter, die stellvertretende Filialleiterin, auf den Punkt.

Leo Link
Mo – Fr, 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr, Sa im Advent 10 – 18 Uhr
Ludwigsstraße 3, 55116 Mainz | Telefon +49 6131 669290

Auf blumige Zeiten

Wenige Schritte weiter lohnt sich ein Stopp beim Floristikgeschäft Blumenkremer. Hier ist Blume nicht gleich Blume. Die Kreationen von Inhaber Stefan Kremer sprechen je nach Anlass eine andere Sprache. Schlicht und elegant fürs Büro oder den Wohnzimmertisch. Üppig, pompös oder ganz klassisch für besondere Feiern. Die mit Hingabe kreierte Blumendekoration des seit 20 Jahren bestehenden Unternehmens ist vielseitig. Bezeichnungen wie „Blumentörtchen“ oder „Pflanzennester“ verraten schon die Liebe zum Detail. Seine Blumenauswahl stellt Kremer täglich auf dem Markt zusammen.

Wer Rundumpakete für Blumendeko bei Hochzeiten oder bei anderen großen Anlässen sucht, wird gut beraten: Von Tischdeko, über blumige Verzierungen am Auto oder auf der Torte, bis hin zu individuellem Brautschmuck.

Aber nicht nur Blumen führt Kremer im Sortiment. Stilvolle Töpfe aus Keramik, Korb oder Kunstharz runden jedes Blumenpräsent ab. Auch handgearbeitete Unikate und mundgeblasenen Glaswaren stehen als dekorative Geschenkalternativen bereit. Pfiffige Wohnaccessoires wie Boxsäcke oder klassische Einrichtungsgegenstände wie Lampen und Bilderrahmen gibt es ebenfalls zu entdecken.

Blumenkremer
Mo, 10 – 18 Uhr, Di – Fr, 8.30 – 18 Uhr, Sa 8.30 – 14 Uhr
Inselstrasse 4, 55116 Mainz | Telefon +49 6131 234519

Verspielt

Weiter in Richtung Große Bleiche sticht ein bunt dekoriertes Schaufenster an der Ecke Spritzengasse sofort ins Auge: Merlins Spieleladen. So farbenfroh der Laden von außen mit seinen Dekosternen, Windspielen und Figuren schillert, so vielfältig ist auch das Angebot im Inneren.

Klassische Brett- und Kartenspiele wie Schach, Rommé oder Backgammon gehören zur Grundausstattung. Neben Kultspielen stehen auch saisonale, ausgesuchte Neuheiten im Regal. Hubert Schönherr, der seit 30 Jahren das Geschäft führt, ist dabei immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Formaten. Denk- und Logikspiele, wie die beliebten Escape-Room-Spiele, bringen sogar trainierte Köpfe ins Grübeln. Rollenspiele für den Nervenkitzel beim Krimidinner oder für aufregende Reisen in fantastische Welten mit Freunden gehen ebenfalls über den Ladentisch.

Aber auch für draußen gibt es Freizeitspaß zu kaufen: Drachen, Boule-Kugeln, Wurfscheiben, Wikingerschach oder Jonglagesets – die schönen Spätsommertage können kommen.

Merlins Spiele + Verspieltes
Mo – Fr, 10 – 18.30 Uhr, Sa, 10 – 18 Uhr
Spritzengasse 4, 55116 Mainz | Telefon +49 6131 233349

Shoppen in der Großen Langgasse Teil II

Hinweis: Ein Artikel aus dem mainzMAGAZIN Herbst/Winter 2018

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'
Besondere Schmuckstücke: Ecke Ludwigsstraße/Große Langgasse Nathalie Zimmermann
2 / 4