Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kultur & Wissenschaft
  2. Gutenberg und Druckkunst
  3. Buchkinder-Werkstatt

Buchkinder-Werkstatt

Von der Idee über das Schreiben, das Gestalten und die Bindung: In der Buchkinder-Werkstatt entsteht ein Buch komplett aus Kinderhand. Mit diesem Kinderkunst-Projekt will der Kunstverein Eisenturm die künstlerische Kompetenz von Kinder und Jugendlichen ab sechs Jahren fördern. Am Anfang lernen die Kinder die einzelnen Schritte eines Druckvorgangs kennen. Dann sind sie in der Lage durch das Schreiben und Drucken ihre eigene Welt zu erdenken und ihre Erfahrungen auszudrücken. Erfahrene Kunstpädagogen unterstützen sie dabei.

Arbeiten mit Tief- und Hochdruckpresse

Die Buchkinder arbeiten mit Buchstaben-Lettern unterschiedlichster Schriften sowie einer Tief- und einer Hochdruckpresse. Auf diese Weise entstehen farbenprächtige Bücher in kleiner Auflage mit Titeln, wie "Eine kleine Ente groß", "In der Johannisnacht", "Der verschwundene Koffer", "Das kleine Ich" oder "Weihnachten". Das kann schon mal mehrere Wochen dauern. Aber auch ein "Schnuppertag" lohnt sich, denn bereits in kurzer Zeit lassen sich einzelne Seiten oder auch Plakate anfertigen. Kostproben der Bücher können Sie auf der Internetseite der Buchkinder-Werkstatt anschauen.

Adresse

Buchkinder-Werkstatt
Zeystraße (Haus Haifa) 5
55120 Mainz
Telefon
+49 6131 36-2405
E-Mail
buchkinderbuchkinderwerkstattde

Öffnungszeiten

Die Buchkinder-Werkstatt ist ein Projekt des Kunstvereins Eisenturm e.V.

Erreichbarkeit