Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Bauen und Wohnen
  3. Bauen und Wohnen A bis Z
  4. Mietspiegel

Mietspiegel 2017

Neuer qualifizierter Mietspiegel mit Wohnlagenzuordnung / allseits anerkanntes Instrument zur einvernehmlichen Regelung der Miete seit 1975
Wohngebiet
© Landeshauptstadt Mainz

Der neue qualifizierte Mietspiegel 2017 der Landeshauptstadt Mainz liegt vor. Er stellt die ortsüblichen Vergleichsmieten dar. Vorrangiges Ziel des Mietspiegels ist es, den Mietvertragsparteien ein Instrument zur einvernehmlichen Regelung der Miete an die Hand zu geben und damit erheblich zur Stärkung der Rechtssicherheit und des Rechtsfriedens in unserer Stadt beizutragen. Die bisherigen Mietspiegel fanden immer eine hohe Akzeptanz bei Mietern und Vermieter sowie bei den Gerichten. In dem neuen Mietspiegel werden die Mieten erneut nach Wohnlagen differenziert. Näheres hierzu kann der Mietspiegelbroschüre entnommen werden.

Wohnlagenzuordnung

Screenshot Wohnlagen
Screenshot Wohnlagen© Landeshauptstadt Mainz

Die Wohnlagenzuordnung können Sie im geographischen Informationssystem ersehen. In das kommen Sie mit dem unten angezeigten Link. Die Themenauswahl "Wohnlagenzuordnung 2017" ist bereits voreingestellt. Die zugehörige Legende können Sie über einen Klick unter Mietspiegel / Wohnlageneinstufung abrufen. Über die Straßensuche oder über zoomen gelangen Sie zu dem gewünschten Kartenausschnitt.

Wo erhalte ich den Mietspiegel 2017?

Erhältlich ist der Mietspiegel 2017 in gedruckter Fassung ab Ende April bei den Ortsverwaltungen und im Stadthaus beim Bürgeramt. Als Download finden Sie ihn unten auf dieser Seite.