Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Die Informationsseite für Flüchtlingsarbeit
Sprachkurs in der Unterkunft Zwerchallee
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Helfen

Helfen

Engagieren

Gesuche nach ehrenamtlicher Unterstützung

Bedarf 1

Malteser-Integrationslots_innen

Beschreibung:

Integrationslots_innen begleiten geflüchtete Frauen, Männer oder Familien ganz individuell. Sie geben ihnen Halt, Mut, Zuversicht und alles Notwendige für ein selbständiges, selbstbestimmtes Leben. Die Ehrenamtlichen werden gezielt auf ihre Aufgabe vorbereitet und bei ihrer Tätigkeit anschließend fachlich begleitet.

Ein ehrenamtliches Engagement ist daneben auch im Rahmen von Gruppenangeboten möglich: z.B. für das Mama-Sprachcafé, einem Sprachtreff speziell für Mütter mit kleinen Kindern, oder bei Angeboten rund um die Themen Sport, Bewerbung sowie in der Weiterbildung der Ehrenamtlichen.

Weitere Infos unter https://www.malteser-mainz.de/dienste-und-leistungen/fluechtlingshilfe/integrationslotsen.html

Kontakt/Ansprechpartner:

Malteser Integrationshilfen

Frau Linda Eva Jansen und Frau Maren Becker

Tel.: 06131-2858 - 830

E-Mail: integrationslotsenmalteser-mainzde

Stand: 02. Juli 2018


Bedarf 2

Personelle/zeitliche Unterstützung

Beschreibung:

Das Bildungsnetzwerk sucht vor allem personelle/zeitliche Unterstützung

  • täglich in der Flüchtlingsunterkunft Zwerchallee (14 Uhr bis 16 Uhr, eine Person pro Wochentag)
  • mittwochs in der Integrierten Gesamtschule Anna Seghers (13.30 Uhr bis 14.30 Uhr)

Kontakt/Ansprechpartner:

Bildungsnetzwerk Mainz e.V.

Herr Sascha Ulrich-Michenfelder​

E-Mail:  bildungsnetzwerk.mainzgmailcom

Stand: 02. Juli 2018


Bedarf 3

Ehrenamtliches Personal

Beschreibung:

Nähstube in der Gemeinschaftsunterkunft Zwerchallee

Jeden Donnerstag  16:00 - 18:00

Kontakt/Ansprechpartner:

IAF - Verband binationaler Familien und Partnerschaften e.V.

Frau Gerit Berger

E-Mail: geritbergergmailcom

Stand: 04. Juli 2018


Bedarf 4

Ehrenamtliches Personal

Beschreibung:

Ehrenamtliches Personal, was derzeit gesucht wird:

  • Patinnen und Paten
  • Mitarbeit in der Wohnungsbörse
  • Mitarbeit beim Freizeitprogramm für Kinder in der Housing Area
  • Mitarbeit in der Hausaufgabenbetreuung in der Housing Area

Kontakt/Ansprechpartner:

Miteinander Gonsenheim / Stadtteiltreff Gonsenheim

E-Mail: infostadtteiltreff-gonsenheimde

Web: http://www.stadtteiltreff-gonsenheim.de/index.php?id=5

Stand: 05. Juli 2018

Geldspenden

Betreuungsorganisationen

Wenn Sie die Flüchtlingsarbeit vor Ort in den Unterkünften unterstützen möchten, können Sie dies unter den jeweiligen Spendenkonten der für die Landeshauptstadt Mainz tätigen Betreuungsorganisationen tun.

Mit der Flüchtlingsbetreuung hat die Stadt die Malteser Werke gGmbH und die Stiftung Juvente Mainz beauftragt.

Spendenkonto Malteser Werke
Malteser Werke
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000002834000
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Flüchtlingshilfe Mainz

Spendenkonto Stiftung Juvente
Stiftung Juvente
PAX Bank Mainz
IBAN: DE41 3706 0193 4001 1001 01
BIC: GENODED1PAX
Stichwort: Flüchtlingsarbeit

Spendenkonto Deutsches Rotes Kreuz
Deutsches Rotes Kreuz
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE69 5502 0500 0005 6003 00
BIC: BFSWDE33MNZ - Stichwort „Flüchtlingsarbeit“

Spendenkonto Sozialdienstes katholischer Frauen e. V. (SkF)
IBAN: DE05370601934004707015
BIC: GENODED1PAX

Kleider- und Sachspenden abgeben

Konkrete Sachspendengesuche

Bedarf 1

Kinderkleidung

Beschreibung:

Das DRK sucht Kinderkleidung für den Sommer von Größe 50-140 (Neugeborene bis ca. 10 Jahre).

Abgabe bitte nur nach Absprache.

Kontakt/Ansprechpartner:

DRK Kreisverband Mainz-Bingen

E-Mail: Bernhardine.Stonjeckdrk-mainzde

Stand: 20. Juni 2018


Bedarf 2

Küchenutensilien

Beschreibung:

Das DRK sucht Küchenutensilien, z.B. Töpfe, Pfannen, Kochlöffel, Pfannenwender, Besteck etc. für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.

Abgabe bitte nur nach Absprache.

Kontakt/Ansprechpartner:

DRK-Kreisverband Mainz-Bingen

E-Mail: Bernhardine.Stonjeckdrk-mainzde

Stand: 20. Juni 2018


Bedarf 3

Küchen-Elektrogeräte

Beschreibung:

Im Bereich der Möbel benötigen wir dringend Küchen-Elektrogeräte:

sowohl Kleingeräte (Wasserkocher etc.) wie auch Großgeräte: Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke, Gefrierschränke, Herde (incl. Backöfen)

Kontakt/Ansprechpartner:

Malteser Werke / Ulla Brede-Hoffmann

Mobil: 0179 - 1108876

E-Mail: ullabrede-hoffmannde

Stand: 02. Juli 2018


Bedarf 4

Baby-Windeln (alle Größen für jedes „Windelalter“), Babypflegeprodukte,

Kinderfahrradhelme, Inlineskate-Schützer in Kindergrößen.

Kontakt/Ansprechpartner:

Malteser Werke / Ulla Brede-Hoffmann

Mobil: 0179 - 1108876

E-Mail: ullabrede-hoffmannde

Stand: 02. Juli 2018


Bedarf 5

Stoffspenden und Nähzeug

Beschreibung:

Nähstube, in der Unterkunft Zwerchallee, Zwerchallee 14, Gebäude 20, im Erdgeschoss

Jeden Donnerstag  16:00 - 18:00

Kontakt/Ansprechpartner:

IAF Verband binationaler Familien u. Partnerschaften

Frau Gerit Berger

Tel:. 0172 - 6006031

E-Mail: geritbergergmailcom

Stand: 04. Juli 2018

Wohnraum zur Verfügung stellen

Wohnungsbörse des Amtes für soziale Leistungen

Wohnraum für die Unterbringung von Flüchtlingen wird in Mainz dringend benötigt. Hier ist Ansprechpartner die Wohnungsbörse des Amtes für soziale Leistungen.

Damit die Kosten der Unterkunft (Miete) im Rahmen der Leistungsgewährung übernommen werden kann, sind Angemessenheitskriterien zu beachten. Nähere Informationen erhalten Sie von der Wohnungsbörse.

Direktzahlungen der Miete können unter Umständen veranlasst werden.

Sollten Sie freien Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung stellen wollen, können Sie Kontakt mit der Wohnungsbörse aufnehmen: