Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Die Informationsseite für Flüchtlingsarbeit
Sprachkurs in der Unterkunft Zwerchallee
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Grußwort

Grußwort von Oberbürgermeister Michael Ebling und Sozialdezernent Kurt Merkator

Täglich erreichen uns die Bilder aus den Grenzregionen Europas: Tausende Menschen, die in Flüchtlingslagern ausharren, viele von ihnen Kinder und Jugendliche. Die Bilder erinnern uns daran, dass Europa – noch immer – im Mittelpunkt einer großen Menschheitskrise steht, die die Werte, auf die wir unseren Kontinent gebaut haben, täglich auf die Probe stellt: Humanismus und Solidarität sind die moralischen Grundfesten Europas, die wir der Vernunft stets zur Seite stellen müssen. Im Großen wie im Kleinen, in Idomeni und hier bei uns in Mainz.

Die Bereitschaft der Mainzerinnen und Mainzer, sich für die Menschen, die zu uns geflüchtet sind, zu engagieren, ist groß. Viele möchten die Flüchtlingsarbeit mit einer Spende, Zeit oder Sachmitteln unterstützen. Wo und wie Sie das tun können, wie Sie den Geflüchteten helfen können, erfahren Sie auf diesen Seiten. Und noch mehr will diese Homepage bieten: Wie sieht das Verfahren zur Aufnahme, Unterbringung und Betreuung in Mainz aus? Welche Organisationen kümmern sich um die Menschen und koordinieren die Hilfsangebote? Was unternimmt die Landeshauptstadt? Die Antworten finden Sie auf den folgenden Seiten. Hier sind auch die wichtigsten Informationen und Links zu Ehrenamt, Geld- und Sachspenden, Sprachkursen sowie Initiativen und Projekten zusammengetragen.

Mainz wird wie alle Städte auf absehbare Zeit weiterhin Menschen aufnehmen, die Zuflucht suchen. Diese Aufgabe stellt eine besondere Herausforderung für die ehrenamtlich Engagierten dar. Information, Vorbereitung, Begleitung und Austausch sind für ein gelingendes Miteinander wichtig. Das Portal soll dabei eine Hilfe sein.

Allen, die sich schon heute einbringen und helfen, danken wir herzlich. Wir hoffen, Sie finden auf diesen Seiten, die Informationen, die Sie suchen. Allen, die sich künftig engagieren wollen, sei dieses Portal die erhoffte Inspiration.

Unterschrift Michael Ebling
Oberbürgermeister Michael Ebling© Landeshauptstadt Mainz
Unterschrift Kurt Merkator
Sozialdezernent Kurt Merkator© Landeshauptstadt Mainz