Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Verwaltungsorganisation
  3. Stellenangebote
  4. 12/3 Mitarbeiterin / Mitarbeiter Koordination kommunaler Entwicklungspolitik

12/3 Mitarbeiterin / Mitarbeiter Koordination kommunaler Entwicklungspolitik

Wir suchen für unser Amt für Stadtentwicklung, Statistik und Wahlen eine/einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter Koordination kommunaler Entwicklungspolitik in Mainz

Abteilung Stadtentwicklung

Teilzeit mit 29,25 Wochenstunden

Befristet für 2 Jahre (Förderprojekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ))

Kennziffer 12/3

Aufgaben

  • Nachhaltige Beschaffung
  • Erarbeitung eines Kriterienkatalogs
  • Produktbewertung innerhalb des städtischen Einkaufskataloges
  • Bildungs- und Informationsarbeit
  • Enge Abstimmung mit den lokalen und regionalen Akteuren der Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik
  • Kooperation mit der lokalen Wirtschaft
  • Koordination der Umsetzung der SDGs (globale Nachhaltigkeitsziele) und der Nachhaltigkeitsstrategie sowie der entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Rheinland-Pfalz auf kommunaler Ebene
  • Koordination von Ausstellungen und Veranstaltungen

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder Geographie
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie im Aufbau von und der Arbeit in Netzwerken
  • Erfahrungen im Bereich nachhaltige Beschaffung, globale Nachhaltigkeitsziele, fairer Handel, Sozial- und Umweltstandards sowie Öffentlichkeitsarbeit sind wünschenswert
  • Gute Kenntnisse über die lokalen und regionalen Strukturen der entwicklungspolitischen Institutionen, Organisationen, Gruppen und Vereine
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdruckfähigkeit, aufgeschlossener Umgang, sicheres Auftreten
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit, Kommunikationsgeschick
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Flexibilität, kooperativer und teamorientierter Arbeitsstil
  • Sichere MS-Office-Anwendungskenntnisse, insbesondere MS-Word und MS-Excel, Erfahrungen mit Datenbanken und Internetrecherchen

Wir bieten …

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz
  • Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen
  • Ein Jobticket für das Gebiet Mainz – Wiesbaden
  • Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B.
    o 30 Tage Urlaub
    o Jahressonderzahlung

Vergütung

Entgeltgruppe 11 TVöD

Schwerbehinderte …

Die Förderung von Vielfalt in der Verwaltung ist ein Leitziel der Landeshauptstadt Mainz. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Wir begrüßen besonders Bewerbungen von Frauen, da wir im Rahmen unseres Frauenförderplanes bestrebt sind, den Frauenanteil auf dieser Funktionsebene zu erhöhen.
Die Stadtverwaltung Mainz wurde im Rahmen des Audits "berufundfamilie" als familienorientiertes Unternehmen zertifiziert und forciert die Einrichtung von Telearbeitsplätzen.

Bewerbungsfrist

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 23.03.2017 unter Angabe der Kennziffer 12/3 an:

Kontakt

Landeshauptstadt Mainz
Hauptamt
Postfach 38 20
55028 Mainz
E-Mail: bewerbungstadt.mainzde