Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Wirtschaft
  2. Für Existenzgründer
  3. Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte

Aufwind - Markt der neuen Kreativ-, Medien- und IT-Wirtschaft

Kontakt zu etablierten Unternehmen in Mainz und angrenzenden Regionen zu bekommen, stellt insbesondere für junge Gründer aus den Bereichen Kreativ-, Medien- und IT-Wirtschaft eine große Herausforderung dar. Die "Aufwind"- Markt der neuen Kreativ, Medien- und IT-Wirtschaft soll jungen Existenzgründern die Möglichkeit bieten, ihre Potenziale zu präsentieren. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt darin, dass Existenzgründer und junge Unternehmen aus Mainz und der Region ihre Geschäftsidee, Produkte und Dienstleistungen direkt im Rahmen der Messe etablierten Agenturen und Unternehmen vorstellen können.

Die Existenzgründermesse soll die ideale Plattform bieten, um junge Kreativ-, IT- und Medienbasierte Existenzgründer und potenzielle Auftraggeber zusammenzubringen, sie zu vernetzen und sie nachhaltig zu unterstützen.

Auf der Website der Aufwind erfahren Sie näheres.    


Existenzgründerzirkel der Landeshauptstadt Mainz

Gespräche mit den Mainzer Hochschulen und Beraterinstitutionen haben gezeigt, dass der Bedarf an der Installation und Verzahnung eines Arbeitskreises sehr hoch ist. Dabei soll der Fokus auf den gegenseitigen Informationsaustausch zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen, Wettbewerben und gegebenenfalls der gemeinsamen Ausführung dieser liegen.

In den regelmäßigen Sitzungen könnten auch Bedürfnisse von Existenzgründern und Startups bei z.B. der Erstellung eines Business-/Finanzplans, der Finanzierung ihrer Unternehmung, Büros und Liegenschaften, operative Unterstützung besprochen werden.

Oft ist in der Vergangenheit der Informationsaustausch lediglich über persönliche Kontakte erfolgt, so dass nicht gewährleistet werden konnte, dass wichtige Informationen eine möglichst weite Streuung erlangen können. Hier knüpft der Existenzgründerzirkel mit seinen rund 40 Teilnehmern aus den verschiedensten Institutionen an - und dies sehr erfolgreich. Das Netzwerktreffen findet vierteljährlich statt.


GründerCockpit Mainz

Das Projekt richtet sich an Personen mit einer innovativen Geschäftsidee aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Die jeweilige Geschäftsidee steht im Mittelpunkt und wird von dem/der potenziellen Gründer/in, alleine oder im Team mit Unterstützung von Mentoren im Rahmen des „GründerCockpit Mainz“ konzeptionell entwickelt, auf Marktfähigkeit geprüft und ökonomisch bewertet.

Neben der Weiterentwicklung der unternehmerischen Idee, sollen die Gründerinnen und Gründer sich beim „GründerCockpit Mainz“ durch die Fachvorträge von erfahrenen Unternehmern inspirieren lassen und die Gelegenheit nutzen, um mit weiteren Akteuren aus der Gründerszene zu netzwerken.

Die Intension beim GründerCockpit ist, qualitative Gründungen zu fördern, indem sich potenzielle Gründer/innen fundiert auf die Selbstständigkeit vorbereiten und sich intensiv mit den Anforderungen des Marktes an das Unternehmen und an ihre Person auseinandersetzen.


Startup Weekend Mainz

Am Startup Weekend Mainz, das vom 13.-15. November 2015 zum zweiten Mal in der Landeshauptstadt ausgerichtet wurde, erarbeiteten knapp 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 50 Stunden intensiver Arbeit aus einer "ersten Geschäftsidee" ein marktfähiges Geschäftskonzept.

Nachdem sich freitags acht Gruppen zusammengeschlossen hatten, begannen die Teilnehmer/innen sofort am Geschäftskonzept zu arbeiten. Gemeinsam mit Mentoren aus den Bereichen Recht, Finanzen, Steuern und Businessplanung wurde überprüft, ob die Geschäftsidee eine reelle Chance auf dem Markt hätte.

Als am Sonntagnachmittag die Gruppen in einem finalen Pitch den Besuchern ihre Geschäftsideen präsentierten, waren viele Besucher von den Leistungen begeistert und sahen das innovative Format als Impulsgeber für potenzielle Neugründungen.

Gewonnen hat das Team "Gangnam-Beauty", das ein praxisnahes und umsetzungsfähiges Geschäftsmodell erarbeitete. Hier sahen die Jurymitglieder sehr hohe Erfolgsaussichten, dass die Kosmetikprodukte, die zum großen Teil auf Basis von chinesischen Pflanzen bestehen, vom Markt eine hohe Akzeptanz erfahren würde. Die Gewinner erhalten neben redaktionellen Artikeln bei der Allgemeinen Zeitung und Gründer Welt ein umfangreiches Paket zur Unterstützung in den Markteintritt. 

Nähere Informationen erfahren Sie unter: www.gruender-welt.com

Adresse

Herr Dirk Schmitt
Leitstelle für Investoren und Gründer, Vorstand der AGEM
Rathaus
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-4248
Telefax
+49 6131 12-2363
E-Mail
Investorenleitstellestadt.mainzde
E-Mail
Gruenderlotsestadt.mainzde

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Rheingoldhalle/Rathaus
Linien: 28, 54, 55, 56, 57, 60, 61, 68, 70, 71, 90, 91, 99

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC