Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Veranstaltungskalender
-

35. video/film tage: screening_018

© medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. -
© medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. - "Storkow Kalifornia"

Zum 35. Mal findet die Finalrunde des Wettbewerbs der video/film tage statt. 340 Filme mit einer Gesamtlaufzeit von rund 115 Stunden wurden eingereicht. Nun kommen die Finalist*innen aus der freien Szene und den Filmhochschulen nach Mainz und stellen ihre Werke im Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Neustadtzentrum vor.

Zuschauer*innen, Jury und Filmemacher*innen schauen und diskutieren die nominierten Filme gemeinsam in dem charmanten Altbau.

Am Samstagabend prämiert eine dreiköpfige Jury die besten Filme und vergibt Preisgelder in Höhe von insgesamt 8000,- Euro. Neben den Preisen von medien.rlp stiftet die Landeszentrale für politische Bildung den Sonderpreis „Der politische Film“. Zudem prämiert medien.rlp die zwei Gewinnerfilme aus der Medienpädagogik.

Filme junger Filmemacher*innen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ist ein Anliegen des Festivals.
Nicht nur von denen, die es auf eine Filmschule geschafft haben.

Es werden auch Filme gezeigt, die junge Filmbegeisterte während des filmcamps_018 gefertigt haben. Seit 1983 entstehen unter der Leitung etablierter Profis aus Film und Fernsehen beim filmcamp jedes Jahr verschiedenste Kurzfilme in praktischen Workshops.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessent*innen. Alle sind herzlich willkommen, einen, mehrere oder alle Filme anzuschauen und mitzudiskutieren. Kommen und Gehen ist jederzeit möglich.

Lena Liberta (Moderatorin, Regisseurin und Preisträgerin beim screening der 27. video/film tage) führt die zwei Tage durch das Programm mit spannenden, kreativen, traurigen, schönen, kritischen, leisen und lauten Filmen und moderiert die Filmgespräche nach jedem Film.

So unterschiedlich die Filme in ihrer Thematik, Machart und Länge sind, zeigen sie alle, dass der junge deutsche Film eine ganze Menge zu bieten hat.

Gefördert wird die Veranstaltung video/film tage vom Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz.

Zeiten:

26. Oktober · Freitag
19.30 Uhr · Einlass und Kennenlernen
20:00 Uhr · Begrüßung
anschließend - ca. 22:00 Uhr · Filmblock 1

27. Oktober · Samstag
09:30 Uhr · Einlass
10:00 - 13:00 Uhr · Filmblock 2
14:00 - 16:00 Uhr · Filmblock 3
16:30 - ca. 18:00 Uhr · Filmblock 4
19:30 · Uhr Einlass
20:00 · Preisverleihung, öffentlich und freier Eintritt
(gerne Anmeldung per Mail an info@videofilmtage.de)
anschließend Feierlichkeit mit Häppchen und Getränken

Hinweis

Nähere Informationen zur Veranstaltung auf der Homepage (s.u.).

Veranstaltungsort

Neustadtzentrum Mainz
Goethestraße 7
55118 Mainz

Veranstalter

medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V
Petersstraße 3
55116 Mainz

Preise

Freier Eintritt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie auf der Seite 'Datenschutz'

hier