Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Stadtteile
  3. Laubenheim
  4. 1.250 Jahre Laubenheim

1.250 Jahre Laubenheim

***Festjahr 2023***

Höhepunkt: Großer Mittelaltermarkt im Laubenheimer Park vom 16.-18. Juni 2023 mit Festumzug am 18. Juni 2023

Über das Jubiläumsjahr verteilt finden zudem viele Einzelverantaltungen statt.

Grund zum Feiern: Laubenheim wird 1.250 Jahre

Grußwort Bürgermeister Günter Beck

Ein Hoch auf Nubo. Denn ihm verdanken wir, dass Laubenheim in diesem Jahr so herrlich feiern wird. Wer dieser Nubo genau war, ist nicht im Detail
überliefert; lediglich eine Urkunde von 773 berichtet uns, dass Nubenheim wohl der Wohnsitz des Nubo war – und somit die älteste bekannte Erwähnung
unseres heutigen Laubenheims ist.

1.250 Jahre später stoßen wir auf diese erste schriftliche Nennung an: mit Jubiläumswein, der aus dem Röhrbrunnen vor dem Wiegehäuschen fließt und
mit Freude darüber, wie vielfältig sich dieser schöne Stadtteil entwickelt hat.

Ich gratuliere Ihnen von Herzen, liebe Laubenheimerinnen und Laubenheimer.
Und ich freue mich, dass Sie ein Festprogramm organisiert haben, das historische Ortsgeschichte und Gegenwart in unterschiedlichsten Facetten
verbindet.

Ausstellungen, Konzerte, Sportturniere, Führungen durch das einzigartige Laubenheimer Ried, eine Jubiläumsfeier mit der Partnergemeinde Longchamp,
alte Handwerkskunst, mittelalterliche Klänge, historische Gewänder beim großen Festwochenende mit Mittelaltermarkt – und zum Höhepunkt noch ein Festumzug: Die Vielzahl der Aktivitäten über das ganze Jubeljahr hinweg ist überwältigend und ein Zeichen von großer Gemeinschaft und aktivem Vereinsleben.

Dafür danke ich Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter sowie allen Organisatoren und Engagierten – und wünsche Ihnen viele Besucherinnen und Besucher.


Programm

Mittelaltermarkt mit Festumzug 16.-18. Juni 2023 )

Höhepunkt wird das Festwochenende vom 16. bis zum 18. Juni 2023 sein. Mit seinem MIttelaltermarkt erinnert es an die Gründung der Ortschaft vor 1250 Jahren.

Erleben Sie alte Handwerkskunst: Schauen Sie einem Salz- und einem Seifensieder über die Schulter. Oder werden Sie selbst aktiv und spinnen Sie beispielsweise einen Wollfaden. Erfahren Sie bei einer Vorführung mehr über „historisches Fechten“ und in Vorträgen Wissenswertes über mittelalterliche Schwerter.

Lassen Sie sich durch Gaukelspiele erfreuen und entdecken Sie handgefertigte Waren von Händler:innen aus Nah und Fern. Mittelalterliche
Instrumente sorgen für das passende musikalische Ambiente. Selbstverständlich werden auch Speisen und Getränke angeboten nach Rezepturen aus dieser Zeit.

Wer Lust hat, kommt in mittelalterlicher Gewandung – und erhält damit sogar einen Rabatt.
Eintritt für „Messfremde": 5 Euro, gewandet 3 Euro, Familien 10 bzw. 6 Euro, Personen „unter Schwertmaß“ sind frei.

Alle Laubenheimer:innen haben freien Eintritt. Entsprechende Bändchen liegen ab Juni in der Ortsverwaltung bereit.


Hintergrund Laubenheim

Laubenheim ist eingebettet zwischen Reben und Rhein. Bereits vor 5000 Jahren, also in der Jungsteinzeit, siedelten Menschen in Laubenheim.

Weinbergsschenkung als historisches Datum
In einer Urkunde vom 3. Mai 773 wird Laubenheim, damals noch Nubenheim, das erste Mal erwähnt. Sie dokumentiert eine Weinbergsschenkung eines
Adalfrid und seiner Frau Songart an die Abtei Fulda. Der Ort gehörte zum Fränkischen Reich, das von Karl dem Großen regiert wurde. Das Datum der Urkunde ist gleichfalls das Gründungsdatum von Laubenheim.

Der damalige Name „Nubenheim“ bedeutet „Niederlassung des Nubo“. Der Name Laubenheim ergibt sich aus späteren lautgeschichtlichen Veränderungen. In der fränkischen Zeit unter Karl dem Großen existierte bereits eine weilerartige Ansiedlung aus verstreut liegenden Gehöften.

In der Folgezeit entwickelte sich der Ort zu einer kompakten Siedlung. Maßgeblich dafür war die Befestigungsanlage in Form einer Mauer und eines
Grabens. Ein gut einhundert Meter langer Abschnitt der seit 1480 belegten Dorfmauer ist heute noch an der Straße „Im Dorfgraben“ erhalten. Ebenso sind Reste der Mauer am Ende des Gässchens „Im Brühl“ zu sehen.

Nähe zu Mainz prägt den Ort
Die Geschichte Laubenheims hängt eng mit der Mainzer Geschichte und den Mainzer Erzbischöfen zusammen. Das halbe Rad im Laubenheimer
Wappen dokumentiert die Nähe zu Mainz.

Aus der räumlichen und geschichtlichen Nähe Laubenheims zur Stadt Mainz ergab sich 1969 die Eingemeindung als Stadtteil der Landeshauptstadt
Mainz.

Im Jubiläumsjahr 2023 präsentiert sich Laubenheim mit seinen mehr als 9300 Einwohnerinnen und Einwohnern als ein lebendiger Stadtteil mit liebenswerten Menschen.

Gerhard Strokötter
Ortsvorstehen

Adresse

OV Mainz-Laubenheim
Longchampplatz 1
55130 Mainz
Telefon
+49 6131 12-38818
Telefax
+49 6131 12-47889
E-Mail
ortsverwaltung.laubenheimstadt.mainzde

Öffnungszeiten

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es vor Ort zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann. Es werden jedoch alle Dienstleistungen erbracht.

Termine können Online vereinbart werden.

***

Montag:     8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 16 Uhr bis 18 Uhr
Dienstag:   geschlossen
Mittwoch:   8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Freitag:    8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

***

Bitte beachten Sie:
Bei wichtigen Behördengängen wird empfohlen, kurze telefonische Rücksprache bei der Behördenrufnummer 115 zu halten, ob die jeweilige Ortsverwaltung planmäßig geöffnet hat.
Die Anmeldung von ausländischen Mitbürgern ist nur im Bürgeramt, Kaiserstraße 3-5, möglich.

Bei hohem Publikumsaufkommen kann eine vorzeitige Schließung der Ortsverwaltung möglich sein.
Erfahrungsgemäß ist die Ortsverwaltung an dem Dienstleistungs-Nachmittag am stärksten frequentiert. Mit kürzeren Wartezeiten können Sie an den Dienstleistungs-Vormittagen rechnen.

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Laubenheim/Bahnhof
Linien: 64, 76, 80, 81, 90

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC
Barrierefreier Zugang vorhanden.
Rollstuhlgerechtes WC vorhanden.