Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Klimaschutz in Mainz
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Masterplan 100% Klimaschutz
  2. Unsere Ziele

Unsere Ziele - Der Masterplan 100% Klimaschutz Mainz

Ziele
© Trueffelpix/Fotolia

Mainz ist Masterplankommune! Die Stadt Mainz beteiligt sich als eine von 22 Modellkommunen bundesweit an dem Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“ des Bundesumweltministeriums. Das Masterplan-Programm richtet sich ausdrücklich an Kommunen, die sich anspruchsvolle Klimaschutzziele gesetzt haben und bereits über umfangreiche Erfahrungen in der Umsetzung verfügen. Gefördert werden beste Beispiele für kommunalen Klimaschutz, diese sollen sowohl national als auch international Vorbildfunktionen übernehmen.

Unser Ziel ist es bis zum Jahr 2050 nahezu klimaneutral zu werden. In diesem Zeitraum wollen wir im Vergleich zu 1990:

  • den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen um mindestens 95% reduzieren
  • den Endenergieverbrauch halbieren.

So leisten wir hier in Mainz weiterhin unseren Beitrag zum Klimaschutz – für die Zukunft aller Mainzer Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch als einen Beitrag zu den nationalen wie internationalen Klimaschutzzielen.

Durch die Auszeichnung als Masterplankommune 100% Klimaschutz können wir unsere Klimaschutzaktivitäten in den nächsten vier Jahren systematisch weiterentwickeln und knüpfen an das städtische "Energiekonzept Mainz 2005 – 2015 Energie und Verkehr" an. Der Startschuss für die Masterplan-Kommunen fiel am 1. Juli 2016. Nach Erstellung des Masterplans innerhalb eines Jahres, erfolgt die Umsetzung von ersten Maßnahmen in den Förderjahren zwei bis vier.

Der Masterplanprozess für Mainz wird vom Klimaschutzbeirat der Stadt Mainz intensiv begleitet. Die Experten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Verbraucherschutz, Interessenverbänden und Verwaltung beraten bereits seit den 90er Jahren die städtischen Organe in allen grundsätzlichen Fragen des Klimaschutzes.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'