Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Workshop Story Slam

Story Slam macht Schule!

Geschichten verbinden, Geschichten vermitteln Emotionen – und Geschichten können die Welt ein Stückchen besser machen. Nicht umsonst haben schon unsere Vorfahren am Lagerfeuer Geschichten erzählt!

Der Story Slam ermöglicht, Gefühle in Worten auszudrücken, die eigene Kreativität zu zeigen, auf der Bühne zu performen und dafür Applaus zu genießen.

Was 1997 in den USA begann, hat sich heute in vielen Städten Deutschlands als beliebtes Event etabliert. 

Aber welche Themen bewegen Mädchen und Jungen in der heutigen Zeit? Welche Vorbilder und Alltagshelden haben sie in Zeiten von Corona und Krieg in Europa? Wo sind persönliche Grenzen, welche Erfahrungen wurden schon gemacht? Diesen Fragestellungen und weiteren Themen wie Bodyshaming, Cybermobbing und Alltagssexismus widmen sich Schüler:innen beim Story Slam des Frauenbüros.

Seit mehreren Jahren bietet das Frauenbüro für Mainzer Schulen einen Workshop-Tag an, in dem unter Anleitung einer erfahrenen Autorin in einer Schreibwerkstatt gemeinsam Texte erstellt und geprobt werden. Am Ende des Workshops haben alle Schüler:innen einen Text, den sie auch vor der Gruppe mit Feedback vorgetragen haben. Bis zum Termin des Story Slams sollten dann zwei Wochen verstreichen, damit die Schülergruppe die Vorträge noch einüben und die Veranstaltung vorbereiten kann.

Höhepunkt ist der Story Slam vor Mitschüler:innen, Eltern und Lehrkräften in der Schule. Ein Erlebnis, das allen in Erinnerung bleibt! 

Die Finanzierung des Workshops übernimmt das Frauenbüro der Stadt Mainz. 

Bei Interesse an einem Workshop kontaktieren Sie uns per Mail über frauenbuerostadt.mainzde oder: corinna.appelshaeuserstadt.mainzde

Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'