Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Baustelle anmelden 

Beschreibung

Arbeitsstellen, die sich auf den Straßenverkehr auswirken müssen gesichert werden, z.B.
> Aufgrabungen im Straßenraum
> Straßenbau
> Arbeiten im Seitenraum
> Aufstellung eines Gerüstes oder Containers

Vor Beginn der Arbeiten
> muss der Unternehmer von der zuständigen Behörde Anordnungen darüber einholen,
> wie die Arbeitsstelle abzusperren und zu kennzeichnen ist und
> wie der Verkehr zu beschränken, zu regeln und zu leiten ist.

- Welche verkehrlichen Maßnahmen zur Sicherung der Arbeitsstelle erforderlich sind, ist immer im Einzelfall zu prüfen.
(> Dem Bauunternehmer und der Straßenverkehrsbehörde stehen dabei die Richtlinien zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) zur Verfügung sowie Regelpläne für alle möglichen Sicherungsmaßnahmen)

Beantragung:
> schriftlich bei der Straßenverkehrsbehörde - per Post, E-Mail oder Fax
> durch persönliche Vorsprache

Frist:
> Vorankündigung muss spätestens zwei Wochen vor Einrichtung der Baustelle eingereicht werden
> Bei schriftlicher Beantragung per Post oder per Fax wird die Genehmigung zeitnah zugesendet

Adresse

Besucheranschrift

Zitadelle, hinter Bau B
Am 87er Denkmal
55131 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag:  08.30 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag:  08.30 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch:  08.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:  08.30 Uhr - 12.00 Uhr
Freitag:  08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Termine können nur nach vorheriger Vereinbarung und unter Beachtung der bestehenden Hygieneregeln wahrgenommen werden.

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
 Herr Markus Schaeffer +49 6131 12-2102
 Herr Bernd Sparwasser +49 6131 12-2879  Bernd.Sparwasserstadt.mainzde

Unterlagen

Schriftlicher Antrag sollte folgendes beinhalten:
> Ort der Baustelle
> Name und Anschrift des Bauherren/Antragstellers
> Art des Bauvorhabens
> Dauer der Arbeiten

- Entsprechendes Antragsformular kann angefordert werden

Gebühren

- Je nach Aufwand und Umfang der Erlaubnis: 10,20 - 767,00 Euro

Rechtsgrundlagen

- Gemäß § 46 Abs. 1 Ziffer 8 und Abs. 3, unter Freistellung vom Verbot des § 32 Abs. 1 der Straßenverkehrsordnung (StVO)

- Gemäß § 1 der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr i. V. mit dem Gebührenverzeichnis

Bearbeitungszeit

zeitnah

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'