Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Krempelmarkt 

Kurzbeschreibung

Der Mainzer Krempelmarkt am Rheinufer - zwischen Kaisertor und Rotem Tor - findet in den Monaten von April bis Oktober in der Zeit von 7 Uhr bis 16 Uhr sowie im März und im November jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr statt.

Beschreibung

***

Aktuelle Information: Ausfall von Terminen bis Saisonende

Aufgrund der Verlängerung der aktuellen 10. Corona-Bekämpfungsverordnung RLP bis zum 15. September 2020 und den äußerst umfangreichen Auflagen des Hygienekonzeptes für die Durchführung von Krempelmärkten kann der Mainzer Krempelmarkt am Rheinufer immer noch nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden.

Vielfältige Gründe sprechen gegen die Durchführung in dieser Saison, so zum Beispiel die steigenden Infektionszahlen und die notwendige Einhaltung der Abstandsregeln. Oberste Priorität hat weiterhin die Verlangsamung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus.

Die Gesamtschau ergibt, dass der Krempelmarkt wirtschaftlich nicht tragbar ist und somit alle weiteren Termine abgesagt werden.

Der Krempelmarkt verabschiedet sich somit in die Winterpause.
Die neuen Termine für 2021 werden voraussichtlich Anfang Februar 2021 auf der Internet-Seite der Stadt Mainz www.mainz.de bekannt gegeben.

Schutz vor Coronavirus-Infektionen: Informationen zu den aktuellen Maßnahmen

***

Der Antrag für die Standplatz-Reservierung ist schriftlich bei der Marktverwaltung einzureichen. Die Anträge stehen im nächsten Jahr sodann auf dieser Seite im download-Bereich zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen sind telefonische Reservierungen nicht möglich.

Die Teilnahme am Mainzer Krempelmarkt ist auf sechs Veranstaltungen pro Person im Kalenderjahr beschränkt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Mainzer Krempelmarkt um eine nicht-gewerbliche Veranstaltung handelt. Somit dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer (natürliche Personen/Privatpersonen) nur nicht gewerblich Waren verkaufen. Gewerbliche Händler werden nicht zugelassen.

Den Standplatzplan-Download finden Sie am Ende dieser Seite.

Gebühren - Zahlungsart

Die Gebühr für einen Standplatz (ca. 4 m x 2,5 m) beträgt 25 € und ist in bar auf dem Krempelmarkt, an der Kasse am Kaisertor, zu entrichten.

Als Standbetreiber/in haben Sie unter Umständen die Möglichkeit, auf dem Rheinuferparkplatz zu parken. Eine Reservierung von Parkplätzen ist nicht möglich.
Die Parkgebühr beträgt 5 € und ist in bar bei der Einfahrt zu entrichten. Das Befahren der Promenade zum Be- oder Entladen ist strikt untersagt.

Das Gebührenverzeichnis des Krempelmarkts finden Sie am Ende dieser Seite.

Kinder-Flohmarkt - von Kinder für Kinder

Im Kinder- und Jugendbereich - im Anschluss an den reservierten Bereich - dürfen ausschließlich Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 bis einschließlich 14 Jahren kostenfrei am Krempelmarkt teilnehmen.

  • Die Teilnahme erfolgt ohne schriftlichen Antrag.
  • Im Kinder- und Jugendbereich dürfen nur die üblicherweise von Kindern verwendeten Artikel (insbesondere entsprechende Kleidung, Spielwaren, Bücher) feilgeboten und verkauft werden.
  • Eine Platzzuweisung kann bei den Beauftragten der Stadt Mainz, am jeweiligen Veranstaltungstag, erfragt werden.
  • Der in Anspruch genommene Standplatz darf mit einem Tisch oder Decke belegt werden.
  • Es gelten maximal die Verkaufszeiten des Krempelmarktes gem. Krempelmarktsatzung. 
  • Die Anwesenheit von begleitenden Erwachsenen ist erlaubt.

Adresse

Besucheranschrift

Brückenturm am Rathaus
Rheinstraße 55
55116 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2471
Telefax
+49 6131 12-2363
E-Mail
krempelmarktstadt.mainzde

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 15:30 Uhr; Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Termine können nur nach vorheriger Vereinbarung und unter Beachtung der bestehenden Hygieneregeln wahrgenommen werden.

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Rheingoldhalle/Rathaus
Linien: 28, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61, 63, 66, 68i, 70, 71, 90, 91

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
 Frau Annette Sehn Standplatzvergabe +49 6131 12-2471  Annette.Sehnstadt.mainzde

Unterlagen

Anträge für einen Standplatz auf dem Krempelmarkt erhalten Sie:

  •  als pdf-Download am Ende dieser Seite voraussichtlich im Februar 2021
  •  im Stadthaus Kaiserstraße, Lauteren-Flügel, Kaiserstraße 3-5
  •  im Stadthaus Große Bleiche, Große Bleiche 46/Löwenhofstraße 1
  •  in den Ortsverwaltungen

Bitte senden Sie den ausgefüllten Antrag an das Amt für Wirtschaft und Liegenschaften – Marktverwaltung.

Rückmeldungen zum Antrag erfolgen automatisch innerhalb von drei Wochen ab Antragseingang.

Gebühren

  • Kosten für den Standplatz mit einer Frontlänge von 4 Meter und einer Tiefe von 2,50 Meter: 25 Euro
  • Parkgebühr für Standbesitzer je Fahrzeug: 5 Euro

Zahlungsart

  • Die Standgebühr ist bar auf dem Krempelmarkt, an der Kasse am Kaisertor, zu entrichten.
  • Die Parkgebühr ist in bar bei der Einfahrt zu entrichten.

Rechtsgrundlagen

Die Stadt Mainz betreibt den Krempelmarkt als öffentliche Einrichtung und hat hierfür die Krempelmarktsatzung (Download am Ende dieser Seite) erlassen. Alle Besucherinnen und Besucher sowie Beschicker des Krempelmarktes unterliegen mit Betreten desselben den Bestimmungen dieser Satzung.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'