Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Teil einer mittelalterlichen Urkunde aus dem Archiv nebst Lupe und Kordel.
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Tourismus
  2. Stadtporträt
  3. Stadtgeschichte
  4. Stadtarchiv Mainz
  5. Aktuelles
  6. Die Protokolle des Mainzer Gemeinderates und die Revolution von 1848/49

Die Protokolle des Mainzer Gemeinderates und die Revolution von 1848/49

Die Revolution von 1848/49 ist für die Demokratiegeschichte Deutschlands ein zentrales Ereignis. Mainz war vor 175 Jahren eines der Zentren der Demokratiebewegung.

Eine wichtige historische Quelle für die Vorgänge dieser Zeit sind die Protokolle des Mainzer Gemeinderats, die im Stadtarchiv aufbewahrt werden. Studierende der Johannes Gutenberg-Universität unter der Leitung von Dr. Wolfgang Elz haben in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Mainz die Gemeinderatsprotokolle aus den Jahren 1848 und 1849 ausgewählt, transkribiert und für eine Online-Edition aufbereitet. Damit wird diese wichtige Quelle der Revolution von 1848/49 allen Interessierten und der Forschung leicht zugänglich gemacht.
Das Stadtarchiv dankt den Autor:innen, Lara Beringer, Wolfgang Elz, Niklas Fink, Claartje Ille, Sebastian Jakubzik, Jonas Langer, Philipp March, Rebecca Schlaadt, Simon Seb, ganz herzlich für diese hervorragende Arbeit.
Die Edition ist nun dauerhaft mit der Datenbank des Stadtarchivs Mainz verknüpft.