Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Tourismus
  2. Weinerlebnis
  3. Great Wine Capitals
  4. Blog 2022
  5. Blog "Gut Leben am Morstein 2"

Blog "Gut Leben am Morstein 2"

Kultur mitten in der Weinprovinz

Wie aus einem regelmäßigen „Kulturgänger“ ein Kulturveranstalter wurde: 2012 entdeckte Stefan Spies per Zufall in Westhofen ein zum Verkauf stehendes Winzerschlösschen mit Weinberg und Weinkeller. Als er zum ersten Mal den Gewölbekeller sah, war im klar: „Hier muss Kultur rein!“ Das Gewölbe erinnerte ihn an das bekannte Mainzer Kleinkunsttheater Unterhaus, in dem er häufig Comedy-Vorstellungen als Zuschauer erlebte. Er konnte in dem Weingewölbe förmlich die Künstler und Künstlerinnen auf der Bühne sehen und das Gelächter und den Applaus des Publikums hören!

Bei der Renovierung des historischen Gebäudes mit den Nebengebäuden und den Außenanlagen plante der erfolgreiche Inhaber einer Marketing-Agentur neben Restaurant, Weingarten und Hotel attraktive Auftrittsmöglichkeiten ein: Genussvoll essen und trinken – zum Gesamtkunstwerk gehört für Stefan Spies anregende Kultur dazu.

Eine Kleinkunstbühne im Gewölbekeller mit Licht- und Tontechnik, 200 knallrote Plätze für die Zuschauer und Foyer mit Künstlergarderobe runden „GUT LEBEN am Morstein“ ab. Der Look der Kleinkunstbühne erinnert ein wenig an das Unterhaus. Für den Sommer hat er im historischen Hof und auf der Terrasse im Weingarten Open Air Veranstaltungsstätten geschaffen.

Und das Programm? Wo kriegt der Rheinhesse die Künstler her? „Das Kulturprogramm mache ich für mich, das macht mir Spaß: die Künstler müssen mir gefallen!“, lautet das Credo des Bühnenprogramm-Machers. Er versucht bei allen Veranstaltungen präsent zu sein.

Zu Beginn gaben ihm Dr. David Maier, Kulturkoordinator der Stadt Worms, und Ludwig Jantzer vom Frankfurter Hof in Mainz wertvolle Tipps, welche Künstler zum Morstein passen könnten – heute plant er das Programm alleine.

Auf die Pandemie reagierte Stefan Spies kreativ: Er baute quasi über Nacht das Morstein Kultur Festival „GUT LEBEN im Sommer“ auf: Mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, aber auch bekannten Namen aus der Musik- und Kabarettszene lockte er die Zuschauer in die Provinz. Von Mai bis September 2020 fanden zwölf Veranstaltungen statt – wegen des Erfolgs wiederholte Stefan Spies das Festival in den Folgejahren.

Auf der Morsteinbühne spielten schon Größen wie Wolfgang Niedecken von BAP und der Comedian Tobias Mann. Die Besucher kamen zunächst aus Worms und Umgebung nach Westhofen – mittlerweile hat sich der Radius bis in den Raum Mannheim-Ludwigshafen im Süden und Mainz im Norden erweitert.

Auch beim Festival spielt der Wein eine Rolle – er zieht sich als Leitthema durch die Einrichtung Morstein. Zu dem Ensemble gehört auch ein Weinberg in der Lage Morstein, der an das renommierte Weingut Wittmann verpachtet ist.

Welchen Künstler wünscht er sich mal auf seiner Bühne? „Herbert Grönemeyer oder Udo Lindenberg wären ganz schön – bleiben aber wohl ein Traum!“ Kein Traum ist „GUT LEBEN am Morstein“: Hier hat Stefan Spies ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk rund um Kultur, Genuss und Wein geschaffen.

Den Preis für den Great Wine Capitals Best of Wine Tourism Award 2022 in der Kategorie „Kunst & Kultur“ hat sich „GUT LEBEN am Morstein“ mit dieser einzigartigen Eventlocation eindeutig verdient.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'