Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Sirenen 

Beschreibung

In der Stadt Mainz sind 55 Sirenen, die vorwiegend in Gebieten mit einem erhöhten Gefahrenpotential (z. B. Industriegebieten) aufgebaut sind. Sie dienen der Warnung der Bevölkerung bei besonderen Gefahren.

Das Sirenensignal ist ein einminütiger Heulton (auf- und abschwellend), der zur Warnung der Bevölkerung dient.

Dieses Sirenensignal bedeutet:

  • Rundfunkgerät einschalten und
  • auf Durchsagen des regionalen Rundfunks (z. B. SWR 1, SWR 2, SWR 3, RPR 1) achten
  • vorsorglich sofort Türen und Fenster schließen sowie
  • Klima- und Lüftungsanlagen in Wohnungen und Kraftfahrzeugen abschalten.

Mit einem einminütigen Dauerton wird entwarnt, d. h. alle mit der vorherigen Warnung verbundenen Verhaltensweisen sind damit aufgehoben.

Zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Sirenen wird einmal im Jahr (immer am 3. Mittwoch im September) ein Sirenenprobebetrieb durchgeführt.

Adresse

Besucheranschrift

Jakob-Leischner-Straße 11
55128 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz
Telefon
+49 6131 12-4610
Telefax
+49 6131 12-4502

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Derzeit sind wir für den Publikumsverkehr geschlossen.

In dringende Fällen nehmen Sie telefonisch Kontakt mit Ihrem Ansprechpartner auf.

Wir bitte um Ihr Verständnis.

Erreichbarkeit

Unterlagen

nicht erforderlich

Gebühren

nicht erforderlich

Hinweise

nicht erforderlich

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'