Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Agenda21
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Bürger aktiv
  3. Lokale AGENDA
  4. AGENDA-Sonnenmarkt 2022

Agenda-Sonnenmarkt 2022

September 2022

Mainz denkt global - in diesem Jahr kann der Agenda-Tag zur Nachhaltigkeit wieder in alter Tradition am 10.09. auf dem Gutenbergplatz stattfinden. Vereine, Gruppen und Initiativen präsentieren, wie wichtig ein nachhaltiges Leben ist. Ein buntes Programm umrahmt die vielen Aktionen an den Ständen.

Global denken - lokal handeln - Nachhaltigkeit erleben!

Nach zwei Jahren ist es wieder soweit: der Agenda-Sonnenmarkt findet mit seinem Markt der Möglichkeiten am 10.09. von 11.00 bis 16.00 Uhr auf dem Gutenbergplatz statt. Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren 30 Vereine und Gruppen bunt und abwechslungsreich die Themenvielfalt einer nachhaltigen Lebensweise. Die Bürger:innen sollen auf die Themen Nachhaltiger Konsum, Fairer Handel, Umwelt- und Klimaschutz und gesellschaftliche Verantwortung aufmerksam gemacht werden. Ein buntes Bühnenprogramm u.a. mit Gruppen des TV Mombach umrahmt den informativen Tag.

"Der Agenda-Tag möchte einen vielleicht neuen Blick auf unsere Nachhaltigkeits-Bemühungen werfen und nachhaltige Lebensstile mehr in den Fokus zu rücken: was bedeutet ein "gutes Leben"? Was kann jeder einzelne beitragen, dass möglichst alle Menschen ein "gutes Leben" haben? Vielleicht entsteht bei den Besucher:innen eine andere Sicht auf die Welt und unsere Rolle darin", sagt Dr. Sabine Gresch vom Agenda-Büro. Die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs - Sustainable development goals) der Vereinten Nationen mit den Themen erneuerbare Energien, nachhaltige Mobilität, Umwelt und Klimaschutz, gesunde Ernährung und soziales Engagement stehen auch dieses Jahr im Mittelpunkt. Alle Mainzer:innen sind herzlich eingeladen, sich zu informieren.

Markt der Möglichkeiten

Zahlreiche Gruppen, Vereine und Initiativen sind in diesem Jahr wieder dabei:

  • afemdi-projekte Deutschland e.V.

  • Book´n drive mobilitätssysteme GmbH

  • BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt

  • Foodsharing Mainz

  • Friends of children Nepal e.V.

  • Greenpeace Gruppe Mainz-Wiesbaden

  • Käsekontor, Slow Food

  • Klimaliste RLP e.V.

  • Landeshauptstadt Mainz, Fair Trade Stadt/Agenda 2030

  • Mainz Zero

  • Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH & Mainzer Netze GmbH

  • Mati e.V.

  • Mombach hilft

  • Müller Kaffeerösterei GmbH

  • NABU Mainz und Umgebung e.V.

  • Naturfreunde Mainz

  • Parents for future

  • Park(ing) Day Mainz

  • Ruandapartnerschaft Mainz-Finthen e.V.

  • Scientists for Future

  • Stiftung Lebensraum – Mensch, Boden, Wasser, Luft

  • The Dolphin´s Voice e.V.

  • Unverpackt Rheinhessen

  • UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft eG

  • VCD Kreisverband Rheinhessen e.V.

  • Verbraucherforum Mainz e.V.

  • Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

  • Weltladen Unterwegs

  • Workers for future

Spiele - Aktionen - Informationen

Alle Stände präsentieren sich und ihre Arbeit abwechslungsreich und interessant. Viele Aktionen und Spiele machen das Erleben von Nachhaltigkeit lebendig. Informieren Sie sich, suchen Sie die Gespräche, hören Sie den Gesprächen zu den 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen auf der Bühne zu oder lassen Sie sich von einem bunten Bühnenprogramm verzaubern.

Adresse

Frau Dr. Sabine Gresch
Nachhaltige Stadtentwicklung, Agenda-Büro
Stadtverwaltung Standort Malakoff Passage
Rheinstraße 4G
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-3730
E-Mail
Sabine.Greschstadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'